Story

  • 30. April 1919: Gründung der Abteilung TSF Leichtathletik Ditzingen
  • Aus der Abteilung gingen bereits viele erfolgreiche Athleten hervor:
    • Adolf Clees: 1921 dt. Meister im Hammerwerfen
    • Adolf Sickel: 1927 Bundesmeister Weitsprung
    • Peter Gamper: 1962 Europameiserschaften (3. über 100m, Europameister mit der Staffel)
    • Dietmar Haaf: u.a. 1986 Juniorweltmeister und 1990 Hallenweltmeister im Weitsprung
    • Weitere wichtige Namen, die in württembergischen Niveau mitspielten: Karl Fuchs (Zehnkämpfer), Fritz Bayer, Jürgen Köhrer, Heide Weller (Weit- und Hochspringer)
  • 1970: Gründung der Leichtathletikgemeinschaft LG Glems als eine der ersten LGs aus den Vereinen TSF Ditzingen, TSV Eltingen, KSG Gerlingen, TSG Leonberg und TSV Münchingen. Dank der LG Glems können vorhandene Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten optimal genutzt werden.
  • 2018: Gründung der Leichtathletikgemeinschaft LG Gäu Athletics aus den Vereinen TSF Ditzingen, Spvgg Renningen, Spvgg Hirschlanden-Schöckingen und SV Leonberg/Eltingen. Die LG Gäu Athletics ersetzt die bisherige LG Glems.
  • Seit jeder: Wir sind mehr als nur Training! Über das Jahr bieten wir verschiedenste Aktionen:
    • Eigenes Sportfest auf dem Sportplatz in der Glemsaue für die eigenen Athletinnen und Athleten und alle Nachbarvereine des TSF Ditzingen
    • Trainingslager: bis vor einigen Jahren organisierte unsere Abteilung ein eigenes Ostertrainingslager, inzwischen fahren wir mit der gesamten LG Gäu Athletics
    • Abteilungsausflüge: Grillen, Wandern, Klettern, Bouldern, Trampolinspringen, …
    • Weihnachtsbaumverkauf auf dem Parkplatz neben dem Schloss
    • Weihnachtsfeier inklusive Ehrung und Verteilung der Abzeichen